Habe ich meine Ziele im Leben erfolgreich erreicht?

ist es zu spät im Leben?

1.Fussballstar zu werden oder Olympiasieger?

Ob Sie was in Ihrem Leben erreicht haben, hängt ja auch ein wenig davon ab, welche Ziele Sie angestrebt haben. Ich wollte nie Fussballstar oder Olympiasieger werden und das habe ich erreicht.

Da Sie hier schreiben, haben Sie vermutlich erreicht, kein Serienkiller zu werden. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass Mittelmaß zu sein, auch eine große Leistung ist, die man erstmal ereichen muss, denn immerhin die Hälfte der Menschen schafft das nicht. Es ist zu spät eine Kindheit zu erleben, in der Bildung und Erleben wertgeschätzt wird.

Bildung versorgt mich mit einem überdurchschnittlichen Einkommen und einer gewissen Zufriedenheit, denn beim Durchschnittseinkommen messe ich mich mit den Albrecht Brüdern, mit der Quandt-Familie, mit Hasso Plattner unter anderem. Nebenan ist aber das Obdachlosenasyl und keine Villa.
Wenn ich mich mit meinem Umfeld messen möchte, sollte ich mir daher nicht das Durchschnittseinkommen angucken, sondern das Medianeinkommen.

Das sollte man wissen, denn sich mit dem Durchschnittseinkommen zu vergleichen ist für die Mehrzahl der Menschen eher frustrierend. Der Median liegt rund 500 Euro im Monat / bzw. 6000 Euro im Jahr unter dem Durchschnitt. Der Durchschnitt wird durch die Superreichen angehoben und eignet sich daher nicht für den persönlichen Vergleich mit meinen Nachbarn. Da logischerweise mehr als die Hälfte unterdurchschnittlich verdienen, verdient der Nachbar vermutlich ebenfalls unterdurchschnittlich.
Statt sich also zu frusten, dass man nichtmals den Durchschnitt erreicht – keine Sorge, dass schaffen die meisten anderen auch nicht.

2.Bildung hilft auch eine sinnvolle Messlatte zu finden, wie gut es einem geht.

Sich weiterbilden kann man in jedem Alter. So richtig habe ich damit auch erst nach der Schule angefangen. Dieses Jahr überlege ich, ob ich vielleicht einfach mal was anderes studieren und dann machen will.

Meiner Erfahrung nach haben die meisten Menschen kaum Freunde. Viele haben Bekannte und viele von diesen haben Geschichten, wie sie von vermeintlichen Freunden hintergangen wurden. Einen echten Freund zu haben, muss man erstmal schaffen.

Und was habe ich erreicht? Ich wohne neben dem Obdachlosenasyl in einer kleinen Wohnung und fahre ein altes, gebrauchtes Auto und manchmal bin ich in Klamotten unterwegs, in denen man mich für einen Obdachlosen halten könnte. So richtig vorzeigbar ist mein Leben also nicht.

Ich gebe Geld für Dinge aus, die mir nicht unbedingt einen Nutzen bringen. Letztes Jahr habe ich einem Jungen eine seiner Größe passende Tauchausrüstung gekauft, darunter einen Trockentauchanzug. Der Anzug wurde noch auf seine Größe geändert, weil es für ihn nichts von der Stange gibt, anschließend wurde er auf meine Kosten dafür ausgebildet, woraufhin ich ihm den Anzug schenkte. Er hat Spaß am Tauchen und Verreisen zu warmen Gewässern kann er nicht. Also braucht er etwas Warmes für die hiesigen Gewässer.

3.Was habe ich im Leben erreicht?

Was kann man im Leben mehr erreichen?
Dafür muss es nicht unbedingt eine Tauchausrüstung sein. Oftmals reicht hier und da ein Lächeln, ein paar aufmunternde Worte. Manchmal reicht es mehr als nur eine Messlatte zu haben, an denen man sich vergleichen kann. ich würde mich alleine an meinem musikalischen Talent messen, hätte ich in diesem Leben wohl gar nichts erreicht. Hätte ich mal mehr Zeit, würde ich gerne eine Instrument lernen. Ich bin etwas älter als Sie, aber für Neues ist es nie zu spät.

Lesen Sie mehr unter: Kein wunschkind: Ich wünschte ich hätte keine Kinder

adsense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.