Video
Novavax Impfung beginnt



STORY: Das Impfzentrum in Saarbrücken ist unter den ersten, die den neuen Novavax-Impfstoff verabreichen, der ab Ende Februar flächendeckend zum Einsatz kommen soll. An Novavax knüpft sich die Hoffnung, dass die Impfquote noch einmal in die Höhe schnellen könnte – denn, so die These, wer die mRNA Impfstoffe skeptisch sieht, könnte sich von dem Protein Impfstoff Novavax überzeugen lassen. Auf Impfling Christian Spiegel trifft das zu: “Ich habe extra auf den neuen Impfstoff gewartet, weil ich eher für klassische Impfung bin und kein Vertrauen mit diesen Messenger, wie Biontech oder die andere (habe).” In Saarbrücken blieben am Samstag jedoch viele Stühle leer. Werner Trierweiler, ärztlicher Leiter des Impfzentrums, äußerte sich enttäuscht. “Man hat ja schon gedacht, dass das einen großen Boom auslöst, dieser neue Impfstoff, wo viele ja vor den alten, etablierten, unebgründete Ängste haben. Es sind einige Wenige, die jetzt erwartungsgemäß gekommen sind, wegen Novavax, aber es sind absolut viel zu Wenige.” Der Bund rechnet aktuell mit 1,4 Millionen Dosen Novavax, die dann zeitnah an die Länder verteilt und vor allem für Personal in medizinischen Einrichtungen eingesetzt werden sollen.

Mehr

An den Protein-Impfstoff knüpft sich die Hoffnung auf einen Anstieg der Impfquote. Beim Start im Impfzentrum Saarland in Saarbrücken war die Nachfrage jedoch gering.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.