Video
Krim: Russische Kriegsschiffe starten Manöver


Die russische Marine hat vor der Krim ein Manöver begonnen. Mehr als 30 Schiffe der Schwarzmeerflotte hätten ihre Häfen verlassen, berichtet die russische Nachrichtenagentur Ria unter Berufung auf die Marine. Die Übung sei Teil von größer angelegten und geplanten Marinemanövern. Doch die Sorgen über eine Invasion der Ukraine durch russisches Militär wächst zunehmend. Die USA und einige weitere Länder, wie auch Deutschland, haben ihre Landsleute in der Ukraine dazu aufgerufen, das Land aufgrund der angespannten Sicherheitslage sofort zu verlassen. In den vergangenen Wochen hat Russland an der Grenze zur Ost-Ukraine mehr als 100.000 Soldaten zusammengezogen. Auch in Belarus hält das russische Militär ein großangelegtes Manöver ab. Der Westen befürchtet einen Einmarsch in die Ukraine. Die Regierung in Moskau bestreitet dies. Sie verlangt vom Westen Sicherheitsgarantien wie eine Zusage, die Ukraine dauerhaft nicht in die Nato aufzunehmen.

Mehr

Dutzende russische Kriegsschiffe haben in der Nähe der Krim ein Manöver begonnen.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.