Sehen Sie im Video: Mit dem Wingsuit in einen aktiven Vulkan – und wieder heraus.

Sebastian Alvarez ist einer der besten Wingsuit-Flieger der Welt. Jetzt sorgte er für einen neuen Rekord: Er ist der erste Mensch, der jemals in einen aktiven Vulkan hinein- und wieder herausgeflogen ist – mit Erfolg. Alvarez ist ein ehemaliger Militärpilot. Ein Jahr lang bereitete er sich auf den Flug in einen der gefährlichsten Vulkane seines Heimatlandes Chile vor. Der Vulkan Villarica hat einen riesigen Krater mit einem Durchmesser von mehr als 200 m – und er ist in die beeindruckende Landschaft seines Heimatlandes eingebettet. Zwei Argumente, die Álvarez überzeugten, seinen waghalsigen Stunt in genau diesem Vulkan durchzuführen. Um sich auf den komplizierten Sprung vorzubereiten, reiste Álvarez quer durch Europa und Südamerika und absolvierte rund 500 Sprünge. Doch der Vulkan Villarica ist einer der gefährlichsten in Chile. Da er häufig ausbricht, war das Timing entscheidend. Dani Roman, der Kameramann, der Alvarez in Aktion gefilmt hat, sagte: “Für jemanden, der keine Ahnung von Wingsuits hat, ist das, was Seba gemacht hat, im Grunde genommen, dass er mit seinem eigenen Körper in einen aktiven Krater hineingeflogen ist und sich den Weg herausgeflogen hat. Nur mit seinem Körper, ohne Motor, nur mit einem kleinen Stück Stoff.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.