Uli Hoeneß: Habe überlegt, Christian Streich zum FC Bayern zu holen

Uli Hoeneß

Uli Hoeneß

© Getty Images

Bayern Münchens Ex-Präsident Uli Hoeneß hat Überlegungen bestätigt, wonach er Freiburg-Coach Christian Streich zum FCB holen wollte.

Uli Hoeneß hat bestätigt, mit dem Gedanken gespielt zu haben, Freiburg-Trainer Christian Streich zum FC Bayern München zu holen.

„Den liebe ich. Und ich habe mal eine Zeit lang darüber nachgedacht, ob das nicht einer für uns wäre“, sagte Hoeneß im Podcast ‚Sonntagsfrühstück‘ von Antenne Bayern.

Streich sei außerdem der Grund dafür, weshalb der Ehrenpräsident des FC Bayern dem SC Freiburg sogar den Meistertitel gönnen würde, „weil sie mit ihrem Trainer so einen fantastischen Menschen haben, dem ich alles gönnen würde“.

Christian Streich seit 2011 Freiburg-Trainer

Streich ist seit Ende Dezember 2011 Cheftrainer der Breisgauer, mit dem 56-Jährigen stieg der Sport-Club sogar 2015 in die 2. Liga ab, dennoch hielt Freiburg an Streich fest.

Mittlerweile gilt er als absolute Kultfigur und Sympathieträger der Bundesliga und ist außerdem dienstältester Trainer in den europäischen Top-5-Ligen. Kürzlich verlängerte er seinen Vertrag beim SC erneut. Über die Laufzeit machten die Freiburger keine Angaben.

Die Sympathien, die Hoeneß für Streich übrig hat, teilt der Trainer auch mit dem FC Bayern. „Ich schäme mich nicht, ich war Bayern-Fan“, sagte er im vergangenen Jahr in einem Interview mit Sport1.

Goal



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.