Tiere
Schweriner Zoo erhält Auszeichnung für Löwenanlage

Die Löwenanlage im Schweriner Zoo hat vom Berufsverband der deutschen Zootierpfleger (BdZ) die jährlich verliehene Auszeichnung «BdZ Biber» erhalten. «Die Auszeichnung ist deshalb etwas Besonderes, weil sie von Kolleginnen und Kollegen vergeben wird – von Fachexperten, die auf die Arbeitsabläufe, Sicherheit und Tierwohl schauen», erklärte der Geschäftsführer des Schweriner Zoos, Tim Schikora, am Mittwoch. Den Angaben zufolge hat die Jury neben dem Aufbau der neuen Anlage vor allem die Einbindung der Mitarbeitenden in das Vorhaben herausgehoben.

Die Löwenanlage im Schweriner Zoo hat vom Berufsverband der deutschen Zootierpfleger (BdZ) die jährlich verliehene Auszeichnung «BdZ Biber» erhalten. «Die Auszeichnung ist deshalb etwas Besonderes, weil sie von Kolleginnen und Kollegen vergeben wird – von Fachexperten, die auf die Arbeitsabläufe, Sicherheit und Tierwohl schauen», erklärte der Geschäftsführer des Schweriner Zoos, Tim Schikora, am Mittwoch. Den Angaben zufolge hat die Jury neben dem Aufbau der neuen Anlage vor allem die Einbindung der Mitarbeitenden in das Vorhaben herausgehoben.

In der Anlage lebt laut dem Zoo ein Rudel aus einem Löwenmännchen und drei Weibchen. Der asiatische Löwe werde von der Weltnaturschutzunion IUCN als «stark gefährdet» eingestuft. Weltweit leben demnach noch etwa 350 Tiere in Freiheit.

Die 2001 ins Leben gerufene Auszeichnung verdankt ihren Namen der Mitteilung zufolge der positiven Bedeutung des Bibers für den Lebensraum anderer Tiere, der für das Bauen von Burgen und Dämmen bekannt ist und so seine Umwelt neu gestaltet.

dpa



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.