Termine für Greifswalder Schnelltestzentrum ausgebucht

adsense


Termine für Greifswalder Schnelltestzentrum ausgebucht

adsense
Schnelltest

Ein Corona-Schnelltest wird ausgewertet. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Illustration

adsense

© dpa-infocom GmbH

Das von der Universitätsmedizin Greifswald (UMG) betriebene Corona-Schnelltestzentrum in der Greifswalder Innenstadt stößt an seine Kapazitätsgrenzen. Am Donnerstag wurden auf der Website bis Montag keine freien Termine mehr angezeigt. Derzeit könne man nur mit Termin kommen, damit das Zentrum nicht überlaufen werde, sagte ein UMG-Sprecher. Das Schnelltestzentrum war erst vergangene Woche wieder eröffnet worden. Ab 1. Dezember gelten laut Sprecher längere Öffnungszeiten, so dass täglich 300 bis 350 Termine zur Verfügung stehen.

Das von der Universitätsmedizin Greifswald (UMG) betriebene Corona-Schnelltestzentrum in der Greifswalder Innenstadt stößt an seine Kapazitätsgrenzen. Am Donnerstag wurden auf der Website bis Montag keine freien Termine mehr angezeigt. Derzeit könne man nur mit Termin kommen, damit das Zentrum nicht überlaufen werde, sagte ein UMG-Sprecher. Das Schnelltestzentrum war erst vergangene Woche wieder eröffnet worden. Ab 1. Dezember gelten laut Sprecher längere Öffnungszeiten, so dass täglich 300 bis 350 Termine zur Verfügung stehen.

Seit Donnerstag gilt in Mecklenburg-Vorpommern die 2G plus-Regel – also abgesehen von Ausnahmen etwa für Kinder haben Zugang zu Restaurants, Kinos oder Fitnessstudios nur Genesene und Geimpfte mit Testnachweis. Als Ausnahmen erhalten auch nicht immunisierte Menschen, etwa Schwangere oder Jugendliche Zugang. Allerdings benötigen auch sie aktuelle Testnachweise.

dpa



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.