Stuntpilot durchfliegt mit 245 km/h knapp einen Meter überm Boden zwei Tunnelröhren



Sehen Sie im Video: Stuntpilot durchfliegt zwei Tunnelröhren – mit Tempo 245 und weniger als einen Meter über dem Boden

Mit dem Flugzeug durch gleich zwei Röhren: Als erster Mensch durchflog der italienische Stuntpilot Dario Costa am Samstag zwei Straßentunnel in der Nähe von Istanbul. Mit einem speziell modifizierten Rennflugzeug startete Costa im ersten Tunnel – mit einer Flughöhe von weniger als einem Meter, umgeben von massivem Beton.
„Es war sehr emotional. Wir haben mehr als ein Jahr an diesem Projekt gearbeitet. Solange es nicht fertig ist, weiß man nicht, was passiert. Man weiß nicht, was man erwarten kann. Man weiß nicht, ob es gut gehen wird. Ich bin in meinem Leben noch nie in einem Tunnel geflogen. Niemand hat es je getan. Ich hatte also ein großes Fragezeichen im Kopf, ob alles so sein würde, wie wir es erwartet hatten, oder ob es etwas zu improvisieren gäbe, zu reparieren, zu improvisieren.“
Nach den 360 Metern des ersten Tunnels erwischte er auch den Einflug in die zweite Röhre – 1160 Meter lang – perfekt. Der Flug durch die Tunnel dauerte nur etwa 43 Sekunden, bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 245 km/h.



Source link

adsense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.