Simone Thomalla: Stilvoller Auftritt bei der „Goldenen Henne“

adsense


Simone Thomalla
Stilvoller Auftritt bei der „Goldenen Henne“

adsense
Simone Thomalla strahlt auf dem roten Teppich bei der "Goldenen Henne".

Simone Thomalla strahlt auf dem roten Teppich bei der „Goldenen Henne“.

© imago/Gartner

Strahlender Auftritt: Simone Thomalla zog bei der Verleihung der „Goldenen Henne“ am Freitagabend alle Blicke auf sich.

adsense

Simone Thomalla (56) hat am Freitagabend bei der Verleihung der „Goldenen Henne“ in Leipzig einen stilvollen Auftritt hingelegt. Die Schauspielerin meisterte das Blitzlichtgewitter in einem floralen Abendkleid von Dolce & Gabbana. Die bodenlange Robe bestach durch zahlreiche Volants und einen verspielten Off-Shoulder-Schnitt. Ins Auge stachen vor allem die grünen und rosafarbenen Rosen-Prints.

Ihre brünetten Haare hatte Thomalla zu leichten Wellen frisiert. Dazu trug sie eine dezente Goldkette und dazu passende Ringe. Ihr Make-up hielt sie in natürlichen Nuancen, setzte die Augen aber mit schwarzem Kajal und die Lippen mit einem warmen Nude-Ton in Szene. Für Thomalla ist es der erste öffentliche Single-Auftritt seit der Trennung von Handball-Profi Silvio Heinevetter (36). Die beiden haben erst vor wenigen Tagen ihr Liebes-Aus bestätigt.

Die Abräumer des Abends

Am Freitagabend durften wieder zahlreiche Stars einen der begehrten goldenen Preise mit nach Hause nehmen. Einer von ihnen war Moderator Joko Winterscheidt (42), der für seine Sendung „Wer stiehlt mir die Show?“ die „Goldene Henne“ in der Kategorie Entertainment gewann. Am Donnerstagabend heimste er für sein Format bereits den Deutschen Fernsehpreis ein.

Die weiteren „Hennen“-Abräumer des Abends waren unter anderem Wincent Weiss (28) im Bereich Musik und Claudia Michelsen (52) in der Kategorie Schauspiel. Die Prinzen wurden mit der „Ehrenhenne Musik“ bedacht. Aufsteiger des Jahres war FC-Bayern-Star Jamal Musiala (18). Die U-21-Nationalmannschaft gewann in der Kategorie Sport.

SpotOnNews



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.