Der seit vergangenem Sommer vereinslose Ex-Nationalspieler Aaron Hunt (35) hat seine Laufbahn als Profifußballer für beendet erklärt. “Ich mache Schluss. Ich habe mich entschieden, dass ich nicht mehr spiele”, sagte der frühere Bremer, Hamburger und Wolfsburger der Bild-Zeitung.

Er habe seit Sommer “einige Möglichkeiten gehabt zu unterschreiben. Aber am Ende hat es nicht so recht gepasst”, so der offensive Mittelfeldspieler: “Es ergibt keinen Sinn, ein weiteres halbes Jahr zu warten. Das Thema Profifußball ist für mich abgeschlossen.”

Hunt debütierte 2004 für den damaligen Double-Gewinner Werder in der Bundesliga, in 304 Spielen im Oberhaus erzielte er 56 Tore. Mit Bremen (2009) und dem VfL Wolfsburg (2015) gewann der gebürtige Goslarer den DFB-Pokal. Zwischen 2009 und 2013 bestritt Hunt drei A-Länderspiele.

(sid)



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.