Sehtest: Sind ihre Augen verkehrstauglich?


Sehtest

Sehtest: Sind Ihre Augen verkehrstauglich?

20.09.2021, 09:25 Uhr | jlu


Ob die Augen noch verkehrstauglich sind, zeigt nur ein Sehtest. (Foto: imago)Ob die Augen noch verkehrstauglich sind, zeigt nur ein Sehtest. (Foto: imago)Sehen Sie noch scharf? Besonders im Herbst und Winter beantworten viele Verkehrsteilnehmer diese Frage mit jein. Der Grund: Sie bemerken ihre Sehschwäche oft erst, wenn sie bei Nebel, Regen oder Dunkelheit im Straßenverkehr unterwegs sind. Und das ist gefährlich. Denn rund sieben Prozent aller Verkehrsunfälle pro Jahr werden durch schlechtes Sehen verursacht. Doch soweit muss es nicht kommen. Mit unserem Sehtest können Sie die Verkehrstauglichkeit Ihrer Augen überprüfen.

Viele bestehen Sehtest nicht

Viele Deutsche zweifeln an ihrer eigenen Sehschärfe: So glaubt fast jeder dritte Bundesbürger, dass er einen Sehtest nicht bestehen würde. Das ergab eine Studie des Allensbach-Instituts. Dabei ist diese Selbsteinschätzung in den meisten Fällen um einiges optimistischer, als das Ergebnis des Sehtests. Das liegt daran, das die Sehschärfe besonders mit zunehmendem Alter schlechter wird – und das merkt man oft nicht.

Alle zwei Jahre zum Augen-Check

Das Kuratorium für Gutes Sehen stellt auf seinen Internetseiten vier verschiedene Sehtests zur Verfügung: Einen Fern-, Nah-, Farb- und Makula-Sehtest. Diese vermitteln einen ersten Eindruck über die eigene Sehleistung. Den Besuch bei einem Augenarzt ersetzen sie aber nicht. Generell sollten alle Verkehrsteilnehmer spätestens ab dem 40. Lebensjahr alle zwei Jahre ihre Augen von einem Fachmann überprüfen zu lassen.



Source link

adsense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.