Salzlandkreis
Lagerhalle mit Stroh brennt: Hoher Sachschaden

Feuerwehr

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom GmbH

In Staßfurt hat in der Nacht zum Ostermontag eine Lagerhalle gebrannt. «Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte am Brandort stand die etwa 50 mal 20 Meter große Halle bereits im Vollbrand», teilte die Polizei mit. In der Halle war demnach Stroh eingelagert. Der Sachschaden wurde durch die Eigentümer auf mehr als eine Million Euro beziffert, wie die Polizei mitteilte. Die Brandursache ist nach Angaben der Beamten noch völlig unklar. Die Feuerwehr wollte nun im Laufe des Montags die Halle kontrolliert abbrennen lassen. Die Ortsdurchfahrt Neu Staßfurt werde daher noch den gesamten Montag gesperrt sein.

In Staßfurt hat in der Nacht zum Ostermontag eine Lagerhalle gebrannt. «Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte am Brandort stand die etwa 50 mal 20 Meter große Halle bereits im Vollbrand», teilte die Polizei mit. In der Halle war demnach Stroh eingelagert. Der Sachschaden wurde durch die Eigentümer auf mehr als eine Million Euro beziffert, wie die Polizei mitteilte. Die Brandursache ist nach Angaben der Beamten noch völlig unklar. Die Feuerwehr wollte nun im Laufe des Montags die Halle kontrolliert abbrennen lassen. Die Ortsdurchfahrt Neu Staßfurt werde daher noch den gesamten Montag gesperrt sein.

dpa



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.