Rangnick-Nachfolger bei Manchester United? Cristiano Ronaldo schwärmt von Diego Simeone

GFX CRISTIANO RONALDO DIEGO SIMEONE

GFX CRISTIANO RONALDO DIEGO SIMEONE

© Getty Images

Cristiano Ronaldo hat Atletico-Trainer Diego Simeone gelobt. Der United-Star heizte damit unweigerlich die Trainerdiskussion bei den Red Devils an.

Cristiano Ronaldo hat von Atletico Madrids Trainer Diego Simeone geschwärmt. Sein Klub Manchester United befindet sich auf der Suche nach einem Nachfolger von Interimstrainer Ralf Rangnick, der nach Saisonende planmäßig als Berater beim englischen Rekordmeister fungieren soll.

„Er hat eine Menge Mut. Ich mag solche Leute“, sagte Ronaldo in einer demnächst erscheinenden Amazon-Doku über den Argentinier, den er noch aus seiner Zeit bei Real Madrid kennt. Ronaldo und Simeone verband damals eine Rivalität. Mit den Königlichen verwehrte der Portugiese dem Trainer der Rojiblancos gleich zweimal den Champions-League-Titel.

Der United-Wunschkandidat heißt Pochettino

Dass Simeone seinen Verein Richtung England verlässt, ist allerdings höchst unwahrscheinlich. Der 51-Jährige ist seit zehn Jahren bei den Madrilenen im Amt und besitzt noch einen Vertrag bis 2024.

Die Red Devils haben dem Vernehmen nach ohnehin einen anderen Wunschkandidaten für die Rangnick-Nachfolge: Mauricio Pochettino. Die Gespräche mit dem PSG-Trainer sollen allerdings stocken, weil er zu viel Macht bei Transfers und Spielerverträgen fordere. Alternative Erik ten Hag von Ajax Amsterdam soll zögern. Nach Informationen der Sport Bild könnte deshalb Rangnick über das Saisonende hinaus im Amt bleiben.

Goal



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.