Fußball-Profi Mitchell Weiser von Werder Bremen ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und wird deshalb die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte in der 2. Fußball-Bundesliga größtenteils verpassen. „Mitch hat seit ein paar Tagen Symptome und wird zunächst 14 Tage in Quarantäne bleiben müssen. Daher ist klar, dass er nicht mit ins Trainingslager fahren wird“, sagte Werders Leiter Scouting und Profifußball Clemens Fritz am Montag. Der 27 Jahre alte Weiser wurde im Sommer von Bayer Leverkusen ausgeliehen und musste bereits mehrfach als Kontaktperson in Quarantäne.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.