Olympia-News kompakt – Alles Wichtige vom Tag aus Tokio | Sportschau


Zusammenfassung

Bei den Olympischen Spielen in Tokio fallen heute 22 Entscheidungen. Das erste Gold des Tages geht an Bermuda. Triathletin Lindemann verpasst eine Medaille, die Schwimmerinnen Gose und Bruhn das Finale. Das Hockey-Team trumpft auf.

Hockey: Starkes Männer-Team besiegt Großbritannien

Mit einem 4:1-Sieg im dritten Gruppenspiel gegen Großbritannien verschafften sich die deutschen Hockey-Männer eine gute Ausgangsposition für den Einzug in die K.o.-Runde. Zum Artikel

Triathlon: Lindemann Achte – Gold an Bermuda

Triathletin Laura Lindemann hat bei den Olympischen Spielen in Tokio trotz einer starken Vorstellung eine Medaille verpasst. Die 25-Jährige aus Potsdam kam beim Sieg von Flora Duffy, die das erste Gold der Geschichte für Bermuda holte, auf den achten Platz. Zum Artikel

Schwimmen: Gose und Bruhn verpassen Finale

Endstation Halbfinale für die Schwimmerinnen Isabel Gose und Annika Bruhn über 200 m Freistil. Platz elf und 14 reichten nicht zum Weiterkommen. US-Teenager Lydia Jacoby sorgte über 100 m Brust für eie Überraschung. Zum Artikel

Tennis: Japans Gold-Hoffnung Osaka scheidet aus

Naomi Osaka enttäuschte die Gold-Hoffnungen der Gastgeber. Der Tennis-Star schied bereits im Achtelfinale gegen die Tschechin Marketa Vondrousova aus. Zum Artikel

Schießen: Wimmer/Reitz scheitern in der Qualifikation

Europameisterin Carina Wimmer und Christian Reitz haben in Tokio eine Medaille deutlich verfehlt. Im Mixed-Wettbewerb mit der Luftpistole belegte das Duo des Deutschen Schützenbundes (DSB) mit 571 Ringen in der Qualifikation den enttäuschenden zwölften Platz und schied aus. Zum Artikel

Judo: Ressel im Viertelfinale, Trajdos raus

Jubel und Frust bei den deutschen Judoka: Dominic Ressel steht nach zwei Siegen im Halbmittelgewicht im Viertelfinale. Medaillenhoffnung Martyna Trajdos scheiterte dagegen früh. Zum Artikel

Taekwondo: Weltmeister Bachmann enttäuscht

Für den früheren Taekwondo-Weltmeister Alexander Bachmann könnte der Traum von einer Olympia-Medaille schon früh geplatzt sein. Der 27 Jahre alte Sportsoldat aus Stuttgart unterlag in Tokio in seinem Auftaktkampf der Klasse über 80 kg dem Kasachen Ruslan Schaparow mit 7:11. Damit Bachmann eine zweite Chance in der Trostrunde erhält, muss Schaparow das Finale erreichen. Zum Artikel



Source link

adsense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.