Mit Beethoven für ukrainische Kinder: Benefizkonzerte

Münchner Philharmoniker

Die Münchner Philharmoniker spielen in der Philharmonie. Foto: Felix Hörhager/dpa/Archivbild

© dpa-infocom GmbH

Die drei großen Münchner Orchester sowie die Augsburger Philharmoniker geben Benefizkonzerte für die Menschen in der Ukraine. Die Münchner Philharmoniker, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und das Bayerische Staatsorchester spielen am kommenden Dienstag in der Isarphilharmonie unter anderem die fünfte Symphonie von Ludwig van Beethoven. «Aus Solidarität mit den ukrainischen Opfern und Leidtragenden aus dem völkerrechtswidrigen russischen Angriff auf die Ukraine», teilten die Veranstalter am Freitag mit.

Die drei großen Münchner Orchester sowie die Augsburger Philharmoniker geben Benefizkonzerte für die Menschen in der Ukraine. Die Münchner Philharmoniker, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und das Bayerische Staatsorchester spielen am kommenden Dienstag in der Isarphilharmonie unter anderem die fünfte Symphonie von Ludwig van Beethoven. «Aus Solidarität mit den ukrainischen Opfern und Leidtragenden aus dem völkerrechtswidrigen russischen Angriff auf die Ukraine», teilten die Veranstalter am Freitag mit.

Die Musiker verzichten auf Honorare, die Erlöse gehen über die Hilfsorganisation Save the Children an ukrainische Kinder und deren Familien. Die Augsburger Philharmoniker spielen am Sonntag, 13. März, ein Konzert. Das Geld aus dem Ticketverkauf geht an die Uno-Flüchtlingshilfe für die Ukraine.

«Jeder kann und muss jetzt helfen. Worte alleine genügen nicht», sagte die Geigerin Anne-Sophie Mutter, die beim Münchner Benefizkonzert Solistin ist.

dpa



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.