Weltbank
Weltbank Washington D.C https://commons.wikimedia.org/wiki/File:World_Bank_building_at_Washington.jpg#

Stetiges aber uneinheitliches Wirtschaftswachstum für Marokko vorhergesagt. BIP soll um 3,2% in 2022 wachsen.

Washington – Laut dem von der Weltbank veröffentlichten Bericht, der am 12. Januar 2022 erschienen ist, wird es für das zukünftige Wirtschaftswachstum entscheiden sein, dass die Regierung die angekündigten Reformen, welche im sog. neuen Entwicklungsmodell festgehalten worden sind, umsetzt. Dies sei aus Sicht der Weltbank entscheiden für ein diversifiziertes und breites Wachstum sowie für die Schaffung von Arbeitsplätzen.

Damit ergänzt die Weltbank die Anzahl der wichtigsten Einflussfaktoren für das marokkanische Wirtschaftswachstum. Bisher galt die Anziehung oder Stimulation von Investitionen und eine Verbesserung der Produktivität als entscheidende Kriterien. Nun sind es zusätzlich Reformen und die Verbesserung des sog. „Humankapitals“, also die Fähigkeiten der potentiellen Arbeitskräfte.

Weltbank
Weltbank Bericht 2021 mit Prognose 2022

Wachstum stützt sich auf zu wenige Säulen.

Jesko Hentschel, Direktor für Maghreb bei der Weltbank, erklärte: „In Zukunft wird die marokkanische Wirtschaft ihre Wachstumsquellen diversifizieren müssen, um weiterhin Arbeitsplätze zu schaffen und die Armut zu verringern“.

Der Bericht enthält verschiedene Simulationen, die die Auswirkungen verschiedener politischer Optionen auf das Wirtschaftswachstum in Marokko widerspiegeln. Die Simulationen zeigen, dass die nachhaltige Umsetzung eines umfassenden Reformprogramms zur Stärkung des Humankapitals, der wirtschaftlichen Teilhabe und der Unternehmensproduktivität von entscheidender Bedeutung sein wird, um die ehrgeizigen Wachstumsziele des Neuen Entwicklungsmodells zu erreichen, so die Weltbank in einer Pressemitteilung. Ein solches Programm wird die Freisetzung des Produktivitätspotenzials Marokkos fördern, Jugendlichen und Frauen den Zugang zum Arbeitsmarkt ermöglichen und das Ausbildungsprofil der Arbeitnehmer verbessern.

Weiterhin hohe Abhängigkeit vom Agrarsektor

Der Bericht analysiert auch die Leistung der marokkanischen Wirtschaft im Jahr 2021, die eine projizierte Wachstumsrate von 5,3 % aufwies. Eine sehr starke Leistung des marokkanischen Agrarsektors, ein vorübergehender Rückgang der Pandemie, die Belebung der Auslandsnachfrage nach Industrie- und Agrarexporten sowie eine unterstützende makroökonomische Politik sind die Hauptantriebskräfte für eine ausgeprägte, aber ungleichmäßige Erholung von der Gesundheitskrise.

Nach außergewöhnlichen Ernten im Jahr 2021 dürfte die landwirtschaftliche Produktion künftig leicht zurückgehen und zu einer Verlangsamung des BIP-Wachstums auf 3,2 % im Jahr 2022 beitragen, bevor eine allmähliche Erholung erwartet werden kann.

Marokko – Neues Entwicklungsmodell steht auf vier Säulen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell – einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.

donate-button



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.