Preisanstieg
Einkaufen wird in Marokko teurer.

HCP veröffentlicht aktuellen Verbraucherpreisindex VPI und meldet angestiegene Inflation gegenüber Vorjahr 2020.

Rabat – Die HCP (Hohe Kommission für Planung) legte am 20. Dezember 2021 die Messwerte für den Verbraucherpreisindex November 2021 vor. Der Verbraucherpreisindex stieg im November 2021 im Vergleich zum Vormonat um +0,2%. Diese Entwicklung ist das Ergebnis aus einem Anstieg des Index für Nicht-Nahrungsmittel um +0,3% und einem Rückgang des Index für Nahrungsmittel um -0,1%.

Kraftstoffe treiben die Preise an. Spürbare regionale Unterschiede

Die zwischen Oktober und November 2021 beobachteten Rückgänge bei den Nahrungsmitteln betrafen vor allem „Obst“ mit -7,2%, „Fisch und Meeresfrüchte“ mit -1,9% und „Fleisch“ mit -0,1%. Dagegen stiegen die Preise für „Gemüse“ um +2,0%, für „Öle und Fette“ um +1,7% und für „Milch, Käse und Eier“ um +0,8%. Bei den Non-Food-Produkten stiegen vor allem die Preise für „Kraftstoffe“ um +3,1%.

Die höchsten Anstiege des VPI wurden in Marrakech mit +0,8%, Casablanca und Dakhla mit +0,4%, Meknès und Settat mit +0,3% und Agadir, Fes, Laâyoune und Guelmim mit +0,1% verzeichnet. Rückgänge wurden hingegen in Al-Hoceima mit -0,9%, in Tetouan und Beni-Mellal mit -0,5% und in Kenitra mit -0,2% verzeichnet.

Deutliche Preisanstiege gegenüber den Vorjahr 2020

Im Vergleich zum Vorjahresmonat, so der Bericht der HCP, stieg der Verbraucherpreisindex im November 2021 um +2,6%, da der Index für Nahrungsmittel um +2,8% und der für Nicht-Nahrungsmittel um +2,4% anstieg. Bei den Non-Food-Produkten reichten die Veränderungen von einem Rückgang um -0,3% im Bereich „Kommunikation“ bis zu einem Anstieg um +7,1% im Bereich „Transport“. Unter diesen Umständen wäre der Indikator der Kerninflation, der Produkte mit volatilen Preisen und Produkte mit öffentlichen Tarifen ausschließt, im November 2021 um +0,3% gegenüber Oktober 2021 und um +2,9% gegenüber November 2020 gestiegen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell – einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.

donate-button



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.