Parlamentswahlen
Endergebnis der Parlamentswahlen 2021 in Marokko

Innenministerium gibt neue Zahlen zum Wahlergebnis der Parlamentswahlen 2021 nach finaler Auszählung bekannt.

Rabat – Wenige Stunden nach der Bekanntgabe des vorläufigen Ergebnisses der Parlamentswahlen vom gestrigen 8. September 2021 nach der Auszählung von 96 % der Stimmzettel hat die Website elections.ma heute Abend (9. September 2021) das Ergebnis der vollständigen Auszählung der Wahlzettel veröffentlicht. Es bleibt dabei, dass insgesamt zwölf Parteien im Parlament vertreten sein werden. Die stärkste Kraft bleibt die RNI, die weitere Sitze im Abgeordnetenhaus, im Vergleich zum vorläufigen Ergebnis, hinzugewinnen konnte.

Die Nationale Versammlung der Unabhängigen (RNI) konnte ihre Präsenz im Plenarsaal nochmals verbessern und gewann 102 Sitze der insgesamt 395 Abgeordnetenmandate im marokkanischen Parlament. Ihr folgt die Partei für Authentizität und Modernität (PAM), die mit 87 Sitzen auf dem zweiten Platz landet.

Die Istiqlal-Partei (PI) kommt mit 81 Sitzen auf den dritten Platz, gefolgt von der Sozialistischen Union der Volkskräfte (USFP) mit 34 Sitzen, der Volksbewegung (MP) mit 28 Sitzen, der Partei des Fortschritts und Sozialismus (PPS) mit 22 Sitzen, der Verfassungsunion (UC) mit 18 Sitzen und der Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (PJD) mit 13 Sitzen.

Die Demokratische und Soziale Bewegung (MDS) erhielt 5 Sitze, die Front der Demokratischen Kräfte (FFD) 3 Sitze, die Allianz der Linken Föderation (AFG) 1 Sitz und die Vereinigte Sozialistische Partei (PSU) 1 Sitz.

Marokko – Machtwechsel nach Parlamentswahlen im Königreich



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.