Marokko – Hapag-Lloyd eröffnet weitere Vertretung. Maghreb-Post


adsense
Containerschiff
Containerschiff von Hapag-Lloyd

Logistikunternehmen Hapag-Lloyd will am weiteren Wachstum der Wirtschaft in dem nordafrikanischen Königreich Marokko teilhaben.

Casablanca – Das weltweit tätige Logistikunternehmen Hapag-Lloyd teilte per Pressemeldung mit, dass man heute ein eigenes Büro in Marokko eröffnet habe. Diese neue zusätzliche Präsenz in Marokko unterstreiche nach Unternehmensangaben die Wachstumsambitionen in den „attraktivsten Märkten Nordafrikas“.

adsense

Marokko sei für das Logistikunternehmen eine wichtige Drehscheibe für den Export von Frischwaren und ist Teil der Entwicklungsstrategie von Hapag-Lloyd im Bereich des Kühlcontainerverkehrs. Marokko exportiert auch Mineralien, Chemikalien, Textilien und Lebensmittel, insbesondere in europäische Länder. Zugleich würde vornehmlich Elektronik, Ersatzteile und Lebensmittel eingeführt, so das Unternehmen weiter.

Hapag-Lloyd am Hafen Tanger Med 2 beteiligt.

Marokko sei über den Hafen Tanger-Med, der für die gesamte Logistikbranche von strategischer Bedeutung ist, perfekt an das globale Hapag-Lloyd-Netzwerk angeschlossen. Im vergangenen Jahr hat sich das Unternehmen, nach eigenen Angaben mit 10 % am Containerterminal 3 (TC3) im Hafen von Tanger-Med 2 beteiligt.

Unternehmen will am Wirtschaftswachstum Marokkos teilhaben.

„Die marokkanische Wirtschaft ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Viele marokkanische Kunden haben die Dienstleistungen von Hapag-Lloyd bereits kennen gelernt. Mit der Eröffnung unserer neuen Repräsentanz in Marokko wollen wir den Anforderungen unserer Kunden nach Nähe und Servicequalität gerecht werden“, sagt Juan Pablo Richards, der zuständige Senior Managing Director Region South Europe.

Der Logistikriese ist in Marokko nun mit drei Büros vertreten, dem Hauptsitz in Casablanca und zwei Niederlassungen in Tanger und Agadir. Insgesamt sind 47 Mitarbeiter des Logistikunternehmen in Marokko tätig.



Source link

adsense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.