Arganöl
Weltweit bekanntes Arganöl

Kulturelle Veranstaltung stellt den Arganbaum vom 5. bis 10. Mai in den Mittelpunkt.

Agadir – In Anerkennung der Bemühungen Marokkos, den Arganbaum als immaterielles Kulturerbe der Menschheit zu fördern, haben die Vereinten Nationen den 10. Mai zum „Internationalen Tag des Arganbaums“ erklärt.
Anlässlich dieses Tages organisiert der Verein „Société d’Aménagement et de Promotion de la Station de Taghazout (SAPST) (Gesellschaft zur Entwicklung und Förderung der Ortschaft Taghazout) die „Art’gan Days“, ein kulturelles, soziales, wissenschaftliches und künstlerisches Ereignis rund um den im Süden Marokkos beheimateten Arganbaum.

Auf Initiative Marokkos wurde der 10. Mai im März 2021 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Konsens zum Internationalen Argan-Tag erklärt.

Laut einer Pressemitteilung der Organisatoren wird diese Veranstaltung Gelegenheit bieten, das Targant Centre und ein ganzes Programm von Ausstellungen, Workshops und Konferenzen zu besuchen.

Die Art’gans-Tage sind auch „eine Einladung, den mythischen Arganbaum und seine zahlreichen Vorteile zu entdecken. Es handelt sich um ein Ereignis, das für die touristische Destination der Bucht von Taghazout von großer Bedeutung zu sein verspricht“, heißt es in derselben Pressemitteilung weiter.

Das „Centre Targant“ vom SAPST wurde mit dem Ziel gegründet, das kulturelle Erbe im Zusammenhang mit Argan zu entwickeln, die Produktion von Arganöl und seinen Derivaten zu fördern, die wirtschaftlichen Bedingungen der Frauen in der Region zu verbessern und auch die Position des Reiseziels in Bezug auf die soziale Entwicklung zu stärken.

Ein wichtiges Abkommen wird mit der Stiftung für Entwicklung und Solidarität des Südens und der Union der Frauenkooperativen für die Produktion und Vermarktung von Arganöl (UCFA) unterzeichnet werden. Mit der Verwaltung dieses Zentrums wird eine unabhängige Einrichtung betraut, deren Einnahmen vollständig für lokale Entwicklungsmaßnahmen verwendet werden sollen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell – einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.

donate-button



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.