Manchester United: Cristiano Ronaldo will „in den nächsten drei oder vier Jahren“ Großes für die Red Devils leisten


Manchester United: Cristiano Ronaldo will „in den nächsten drei oder vier Jahren“ Großes für die Red Devils leisten

adsense
GER ONLY Cristiano Ronaldo Manchester United

GER ONLY Cristiano Ronaldo Manchester United

© Goal / Imago Images

Cristiano Ronaldo hat zunächst für zwei Jahre bei Manchester United unterschrieben. Die zweite Zeit bei den Red Devils könnte aber länger andauern.

Cristiano Ronaldo hat noch vor seinem ersten Pflichtspiel nach der Rückkehr zu Manchester United angekündigt, dass er sich gut vorstellen kann, auch über die Dauer seines neuen Vertrages hinaus beim englischen Rekordmeister zu bleiben.

adsense

„Ich bin bereit und ich denke, ich werde in den nächsten drei oder vier Jahren Großes leisten“, sagte der 36-jährige Portugiese in einem Interview mit Uniteds hauseigenem TV-Sender und legte damit nahe, dass er möglicherweise bis 2025 im Klub bleiben könnte. Ronaldo, der Ende August für 15 Millionen Euro plus acht Millionen Euro an Bonuszahlungen von Juventus Turin nach Manchester zurückkehrte, hat zunächst einen Zweijahresvertrag bis 2023 unterschrieben. Darin ist zudem eine Option auf eine Verlängerung um ein weiteres Jahr enthalten.

Der fünfmalige Weltfußballer betonte auch, mit den Red Devils Titel gewinnen zu wollen: „Dafür bin ich hier. Ich bin nicht gekommen, um Urlaub zu machen. Wie gesagt: Früher war schön, ich habe wichtige Titel gewonnen und dieses Trikot schon vor vielen Jahren getragen. Aber ich bin hier, um wieder zu gewinnen.“

Cristiano Ronaldo vor Comeback bei Manchester United: „Bin bereit, loszulegen“

Ronaldo war 2003 als 18-Jähriger von Sporting Lissabon zu United gewechselt, reifte im Old Trafford zum Weltstar. CR7 feierte mit United drei englische Meistertitel und 2008 seinen ersten von fünf Champions-League-Triumphen. 2009 zog es ihn schließlich zu Real Madrid, nach drei Jahren bei Juve ist er nun zurück in Manchester.

„Ich bin bereit, loszulegen. Das ist eine schöne Chance für mich, für die Fans und für den Klub, wieder einen Schritt nach vorne zu machen“, so Ronaldo. United wartet seit dem Europa-League-Triumph 2017 auf einen bedeutenden Titel, die letzte englische Meisterschaft des Vereins datiert aus dem Jahr 2013.

Ronaldo könnte sein zweites Debüt für United bereits am Samstag (11. September) feiern. Dann trifft United um 16 Uhr am 4. Spieltag der Premier League im Old Trafford auf Newcastle.

Goal



Source link

adsense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.