Manchester United – Berater verrät: “Anthony Martial möchte den Klub im Januar verlassen”

Anthony Martial Man Utd 2021-22

Anthony Martial Man Utd 2021-22

© Getty Images

Mit der Verpflichtung von Cristiano Ronaldo rückte Anthony Martial bei Manchester United erneut in die zweite Reihe. Nun plant er seinen Abschied.

Der französische Angreifer Anthony Martial plant offenbar seinen Abschied von Manchester United. Das verriet sein Berater Philippe Lamboley. “Anthony möchte den Verein im Januar verlassen“, erklärte der geschäftsführende Direktor der Agentur USFA Management in einem Interview mit Sky Sport News.

Laboley führte aus: “Er muss einfach spielen. Er will im Januar nicht bleiben, und ich werde bald mit dem Klub sprechen.“ Martial kommt in der laufenden Spielzeit erst auf ein Tor in zehn Einsätzen und stand dabei nur viermal in der Startformation der Red Devils.

Durch CR7 nur noch in der zweiten Reihe: Martial möchte United verlassen

Bereits im Jahr 2015 wechselte der damals 19-Jährige für 60 Millionen Euro von der AS Monaco nach Manchester, wo er in seiner Debütsaison insgesamt 17 Tore erzielte. In der Folge tat er sich auf der offensiven Außenbahn lange schwer, an diese guten Leistungen anzuknüpfen.

Lediglich mit der Rückkehr auf seine favorisierte Position im Sturmzentrum im Jahr 2019 flackerte Martials Potenzial erneut auf. Durch die Rückkehr von Cristiano Ronaldo rückte der Franzose in dieser Saison jedoch wieder in die zweite Reihe und schaut sich nun nach Alternativen um. Sein Vertrag bei United läuft noch bis 2024.

Goal



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.