Küchenbrand: Helfer aus Nachbarschaft leicht verletzt

adsense



Küchenbrand: Helfer aus Nachbarschaft leicht verletzt

adsense

Bei einem Küchenbrand in Frankfurt hat ein Nachbar am Sonntagmorgen noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr Hilfe leisten können. Der Mann – Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr – wohne in der Nachbarschaft und sei wegen der Alarmierung auf dem Weg zur Wache gewesen, berichtete die Feuerwehr der Stadt Frankfurt. Er habe vor Eintreffen der ersten regulären Kräfte die Bewohner beim Verlassen des Hauses unterstützt. Der Mann wurde durch den eingeatmeten Rauch leicht verletzt.

Bei einem Küchenbrand in Frankfurt hat ein Nachbar am Sonntagmorgen noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr Hilfe leisten können. Der Mann – Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr – wohne in der Nachbarschaft und sei wegen der Alarmierung auf dem Weg zur Wache gewesen, berichtete die Feuerwehr der Stadt Frankfurt. Er habe vor Eintreffen der ersten regulären Kräfte die Bewohner beim Verlassen des Hauses unterstützt. Der Mann wurde durch den eingeatmeten Rauch leicht verletzt.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand der Mitteilung zufolge nach etwa 30 Minuten unter Kontrolle bringen. Nachbarn, die ihre Häuser zunächst verlassen mussten, konnten nach dem Einsatz in ihre Wohnungen zurückkehren. Im Einsatz waren etwa 50 Kräfte der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes. Die Ursache des Feuers und die Höhe des Schadens waren zunächst nicht bekannt.

dpa



Source link

adsense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.