Nach der Kopfverletzung bei Dennis Geiger hat Trainer Sebastian Hoeneß vom Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim vorerst Entwarnung gegeben. “Ihm geht es gut”, sagte der TSG-Coach nach dem 2:1 (0:0) gegen den VfB Stuttgart am Freitagabend. Eine erste CT-Untersuchung habe “nichts Auffälliges” ergeben. Trotzdem bleibe Geiger erstmal im Krankenhaus. “Ich hoffe, dass er bald zurück kommt”, sagte Hoeneß.

Der Mittelfeldspieler hatte in der ersten Halbzeit einen Ellbogen ins Gesicht bekommen, spielte aber weiter. Nach einem Zweikampf Mitte des zweiten Durchgangs ging Geiger erneut zu Boden und musste anschließend auf einer Trage benommen vom Feld gebracht werden.

Der dafür eingewechselte Sebastian Rudy verletzte sich in der Schlussphase ebenfalls. “Wir müssen davon ausgehen, dass es eine strukturelle Verletzung ist”, sagte Hoeneß nach dem Spiel. Da die TSG ihr Wechselkontingent bereits ausgeschöpft hatte, spielte Rudy angeschlagen bis zum Schlusspfiff.

8

Dennis Geiger
Hoffenheim•Mittelfeld•Deutschland
Zum Profil

Person

Alter
23

Größe
1,72

Gewicht
65

Fuß
R

ø-Note
2.97

Saison 2021/2022

Bundesliga

Spiele
17

Tore
2

Vorlagen
2

Auch für Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo verlängerte sich bei der Partie in Sinsheim die Verletztenliste. Orel Mangala wurde in der ersten Halbzeit mit einer Prellung ausgewechselt, auch Chris Führich musste in der Pause raus. “Er hat eine Instabilität im Knie. Das muss noch untersucht werden, um zu schauen, wie lange er ausfällt”, sagte Matarazzo.

(sid)



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.