Jenas Fußballerinnen verlieren 1:5 gegen TSG 1899 Hoffenheim

adsense



Jenas Fußballerinnen verlieren 1:5 gegen TSG 1899 Hoffenheim

adsense

Die Fußball-Frauen des FC Carl Zeiss Jena haben eine deftige Heimniederlage hinnehmen müssen. Eine Woche nach dem Einzug ins DFB-Pokal-Viertelfinale verlor das Team von Trainerin Anne Pochert am Sonntag gegen TSG 1899 Hoffenheim mit 1:5 (0:2) und bleibt mit zwei Zählern auf dem vorletzten Rang.

Die Fußball-Frauen des FC Carl Zeiss Jena haben eine deftige Heimniederlage hinnehmen müssen. Eine Woche nach dem Einzug ins DFB-Pokal-Viertelfinale verlor das Team von Trainerin Anne Pochert am Sonntag gegen TSG 1899 Hoffenheim mit 1:5 (0:2) und bleibt mit zwei Zählern auf dem vorletzten Rang.

Bundesliga-Torschützenkönigin Nicole Billa (2.) brachte die Kraichgauerinnen, die erstmals in ihrer Vereinsgeschichte nun in der Champions League spielen, in Führung. Jule Brand (15.) erhöhte noch vor dem Wechsel. Nach Wiederanpfiff schraubte die Österreicherin Billa ihr Torekonto mit dem 3:0 (57.) weiter nach oben, ehe Anne Fühner (85.) für die Gäste traf. Jena konnte dank Verena Volkmer (88.) nur Ergebniskosmetik betreiben. Doch Hoffenheims Vanessa Leimenstoll (90.) markierte dann noch den Endstand.

dpa



Source link

adsense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.