Sehen Sie im Video: Kerstin Lüking fordert Mütter und Frauen auf: „Kümmert euch als erstes um euch selbst“

Hallo, ich bin Kerstin Lüking, und ich setze mich für Frauen und Mütter ein, die meiner Meinung nach in unserer Gesellschaft einen viel zu geringen Stellenwert haben.
Ich bin Hebamme und habe im Laufe der letzten 20 Jahre über 4.000 Familien betreut. Und ich bin Mutter von sieben Kindern. Du hast richtig gehört – sieben! Das Thema Mutterschaft kenne ich also aus fast allen Blickwinkeln. Deswegen weiß ich sehr genau, wie sich viele von Euch fühlen. Und gerade jetzt durch Corona wissen wir, wie viel Arbeit wir Frauen leisten müssen.
Viele von uns Müttern stellen sich die Frage: Wo bleibe ich eigentlich? Wer kümmert sich um mich? Um diese Frage zu beantworten, gebe ich allen Frauen einen Blumenstrauß an Ideen für Veränderung mit. Da ist für JEDE etwas dabei und JEDE kann etwas ändern! Hauptsache bald!
Über allem steht: Kümmert Euch als erstes um Euch selbst. Wie im Flugzeug! Zuerst die Sauerstoffmaske für Euch – dann helft Ihr den anderen! Ich kann Euch schon hören: Wie soll ich das denn noch schaffen? Ich habe meinen Job, die Kinder und den Haushalt. Da bleibt keine Zeit für mich!
Ich sage STOP: Ihr habt nur DIE EINE Gesundheit und DAS EINE Leben. Und: Ihr seid wichtig. Ihr müsst Euch die Zeit für Euch nehmen! Ihr schafft es ja auch, auf Instagram Kommentare zu schreiben und Herzchen zu verteilen. Liket in Zukunft doch bitte zuerst Euch selbst! Vielleicht fangt Ihr dazu in kleinen Schritten an, eine Exit-Strategie aus dem Hamsterrad zu entwickeln.
Das könnte mehr Sport sein, zum Beispiel am frühen Morgen, wenn die Kinder noch im Bett liegen. Vielleicht braucht Ihr auch mehr Pausen, mehr Schlaf und einfach mal ein warmes, gutes Essen. Baut Euch ein Netzwerk aus Menschen auf, die Euch dabei unterstützen. So handhabe ich das zumindest, und es klappt verdammt gut.
Fangt jetzt an, etwas zu verändern. Denn Ihr wisst ja:
Ohne uns Frauen, geht in der Regel fast nichts!



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.