Haseloff: 52.000 Kilometer pro Jahr im Dienstwagen

adsense


Haseloff: 52.000 Kilometer pro Jahr im Dienstwagen

adsense
Reiner Haseloff (CDU)

Reiner Haseloff (CDU) spricht. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

© dpa-infocom GmbH

Reiner Haseloff ist als Ministerpräsident viel unterwegs. Doch was sagt eigentlich der Kilometerstand in seinem Dienstwagen?

In der vergangenen Legislaturperiode hat Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff jährlich im Schnitt rund 52.000 Kilometer im Dienstwagen zurückgelegt. Dabei habe die Pandemie den Schnitt etwas nach unten gedrückt, erklärte ein Sprecher der Staatskanzlei. Damit hat der Ministerpräsident zwischen 2016 und 2021 pro Woche also im Schnitt etwa 1000 Kilometer im Dienstwagen abgespult.

Zu Terminen erscheine der MP laut Staatskanzlei meist mit zwei Fahrzeugen – seinem Wagen und einem Begleitfahrzeug. Mit ihm reisten neben den Sicherheitsbeamten nur der persönliche Referent und teilweise der Regierungssprecher. Bei Auslandsreisen sei die Zahl der Mitreisenden etwas größer, sagte der Sprecher. In der Regel bestünde der Reisetross dann aus dem Regierungssprecher und dem zuständigen Abteilungsleiter – mitunter auch mit einem weiteren Mitglied der Landesregierung.

Zwischen 2016 und 2019 absolvierte Haseloff nach Angaben der Staatskanzlei außerdem insgesamt zehn Auslandsreisen, danach wegen der Pandemie keine. Die erste Reise führte Haseloff 2016 nach Rom, die bisher letzte ging 2019 nach St. Petersburg. Die weiteste Reise war laut Staatskanzlei eine Reise nach Israel im Jahr 2018.

Die Reisen im Herbst dieses Jahres nach Tschechien, Italien, Griechenland sowie in die Niederlande und Belgien waren laut Auskunft der Staatskanzlei Reisen in seiner Eigenschaft als Bundesratspräsident und organisiert vom Bundesrat.

dpa



Source link

adsense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.