Hamburger SV gewinnt Traditionsderby bei Werder Bremen

adsense


Hamburger SV gewinnt Traditionsderby bei Werder Bremen

adsense
Bakery Jatta gegen Niklas Schmidt

adsense

Hamburgs Bakery Jatta (l) kämpft gegen Werders Niklas Schmidt um den Ball. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

© dpa-infocom GmbH

Der Hamburger SV hat mit einem Sieg im Traditionsderby beim SV Werder Bremen den Kontakt zu den Spitzenplätzen der 2. Fußball-Bundesliga hergestellt. Das Team von Trainer Tim Walter gewann am Samstagabend in Bremen mit 2:0 (2:0) und überholte mit dem dritten Saisonerfolg den Nordrivalen in der Tabelle. Robert Glatzel (2.) und Moritz Heyer (45.+1) erzielten die Tore für die Hamburger. Beide Mannschaften beendeten die Partie zu zehnt. Bremens Kapitän Christian Groß (31.) und HSV-Spielführer Sebastian Schonlau (52.) sahen jeweils Gelb-Rot.

Der Hamburger SV hat mit einem Sieg im Traditionsderby beim SV Werder Bremen den Kontakt zu den Spitzenplätzen der 2. Fußball-Bundesliga hergestellt. Das Team von Trainer Tim Walter gewann am Samstagabend in Bremen mit 2:0 (2:0) und überholte mit dem dritten Saisonerfolg den Nordrivalen in der Tabelle. Robert Glatzel (2.) und Moritz Heyer (45.+1) erzielten die Tore für die Hamburger. Beide Mannschaften beendeten die Partie zu zehnt. Bremens Kapitän Christian Groß (31.) und HSV-Spielführer Sebastian Schonlau (52.) sahen jeweils Gelb-Rot.

dpa



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.