Gladbachs Denis Zakaria hofft angeblich auf Barca-Transfer


Gladbachs Denis Zakaria hofft angeblich auf Barca-Transfer

DENIS ZAKARIA MÖNCHENGLADBACH

DENIS ZAKARIA MÖNCHENGLADBACH

© Getty Images

Der Gladbacher Denis Zakaria kann im kommenden Sommer ablösefrei wechseln. Der Schweizer hat dabei angeblich einen bestimmten Klub im Auge.

Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach möchte im kommenden Sommer ablösefrei zum FC Barcelona wechseln. Das berichtet die spanische Sport. Demnach erfülle der Schweizer Nationalspieler das Anforderungsprofil der Katalanen und darf sich deshalb berechtigte Hoffnungen machen, dass es mit einem Transfer klappt.

Dem Bericht zufolge hat Zakaria bereits zwei Absagen verteilt, um seinen Traum vom Wechsel ins Camp Nou realisieren zu können: Er lehnte ein Angebot der Roma sowie eine Offerte zur Verlängerung in Gladbach ab.

Ganz abgeschrieben hat die Borussia eine weitere Zusammenarbeit mit Zakaria aber noch nicht. „Dass Denis sehr begehrt ist, ist uns natürlich vollkommen bewusst“, sagte Gladbach-Sportdirektor Max Eberl der Sport Bild. „Es wird vor Weihnachten weitere Gespräche mit ihm geben. Wir werden alles versuchen, ihn zu halten“, versicherte er.

Zakaria-Transfer würde zur Barca-Strategie passen

Laut Sport soll auch Juventus Turin die Situation des 24-Jährigen genau beobachten, der sich aber vor allem einen Wechsel zu Barca gut vorstellen kann. Die Katalanen sind in den vergangenen Transferperioden dazu übergegangen, aufgrund ihrer finanziellen Probleme vor allem ablösefreie Spieler wie Kun Agüero, Eric Garcia und Memphis Depay zu verpflichten.

Zakaria wechselte 2017 von den Young Boys aus Bern zu den Fohlen. Damals legte die Borussia zwölf Millionen Euro für den Mittelfeldspieler auf den Tisch.

Goal



Source link

adsense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.