Der FC Barcelona hat in der spanischen Fußballliga den vierten Tabellenplatz zurückerobert. Die Katalanen besiegten Athletic Bilbao am Sonntagabend mit 4:0 (1:0) und zogen wieder an Meister Atletico Madrid vorbei, der tags zuvor Celta Vigo 2:0 geschlagen hatte.

Die früheren Dortmunder Bundesligaprofis Pierre-Emerick Aubameyang (37.) und Ousmane Dembele (73.) brachten Barca, das nun wie Atletico bei 45 Zählern steht, auf Kurs. Der Niederländer Luuk de Jong, einst glücklos bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag, erhöhte in der 90. Minute, sein Landsmann Memphis Depay (90.+4) setzte den Schlusspunkt.

An der Tabellenspitze zieht Rekordmeister Real Madrid mit 60 Punkten weiter ungestört seine Kreise. Die Königlichen gewannen am Samstag 1:0 (0:0) durch das Tor von Weltmeister Karim Benzema (83.) beim Vorstandklub Rayo Vallecano. Sechs Zähler dahinter folgt der FC Sevilla, der sich am Sonntag im Derby gegen den Tabellendritten und Stadtrivalen Betis (46) mit 2:1 (2:0) behauptete.

(sid)



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.