FC Bayern München: Marc Roca schließt Abgang nicht aus

adsense



FC Bayern München: Marc Roca schließt Abgang nicht aus

adsense

Marc Roca fühlt sich trotz mangelnder Einsatzzeiten wohl in München, schließt aber auch einen vorzeitigen Abschied nicht aus.

Mittelfeldspieler Marc Roca vom FC Bayern München hat einen Abgang vom deutschen Rekordmeister nicht ausgeschlossen, gleichzeitig aber auch betont, dass er sich in der bayerischen Landeshauptstadt trotz mangelnder Spielzeit wohlfühlt.

„Ich fühle mich gut in München. Es klingt widersprüchlich, weil ich nicht die Minuten bekomme, die ich gerne bekommen würde, ich spiele nicht und nehme nicht teil. Aber ganz ehrlich, ich fühle mich gut“, erklärte der 24-Jährige bei Radio Marca.

adsense

Roca in der aktuellen Saison noch ohne Bayern-Einsatz

Roca absolvierte in der aktuellen Saison noch keine einzige Pflichtspielminute unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann und stand oftmals auch gar nicht im Kader. Dennoch habe er bislang „nie daran gedacht, Bayern zu verlassen.“

Aber es komme „die Zeit, in der jeder Spieler spielen will. Ich weiß nicht, was auf dem nächsten oder übernächsten Transfermarkt passieren wird, weil ich mich auf die Gegenwart konzentriere. Im Moment versuche ich, bestmöglich zu trainieren und die Meinung des Trainers zu ändern.“

Roca war erst vor einem Jahr für neun Millionen Euro von Espanyol aus Barcelona nach München gewechselt, wartet aber bislang noch auf seinen Durchbruch. Sein Vertrag in der Isarmetropole läuft noch bis 2025.

Goal



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.