FC Barcelona: Liverpools neuer Star Luis Diaz sollte angeblich kommen

Luis Diaz Liverpool 2021

Luis Diaz Liverpool 2021

© Getty Images

Barca kaufte im Januar kräftig ein. Ein weiterer Angreifer sollte offenbar auch noch ins Camp Nou wechseln.

Liverpools Neuzugang Luis Diaz wäre im vergangenen Transferfenster beinahe beim FC Barcelona gelandet. Das berichtet El Pais, die größte Tageszeitung Spaniens. Demnach hätte Barca mit Diaz bereits eine Einigung wegen eines Winterwechsels erzielt. Weil es den Katalanen aber nicht gelang, Ousmane Dembele zu verkaufen, scheiterte die Verpflichtung des kolumbianischen Nationalspielers

Diaz, der beim FC Porto eine herausragende Saison mit 22 Scorerpunkten in 28 Spielen absolvierte, wurde im Januar vor allem auch mit Tottenham in Verbindung gebracht, ehe er kurz vor dem Deadline Day für 45 Millionen Euro Ablöse nach Liverpool wechselte. Weitere 15 Millionen Euro können in Form von Boni noch dazukommen.

Barcelona: Auch der BVB wollte Liverpool-Einkauf Luis Diaz

Während auch Bundesligist Borussia Dortmund Diaz gescoutet haben soll, war vom Interesse Barcas wenig zu hören. Aber laut El Pais sollte Diaz gemeinsam mit Pierre-Emerick Aubameyang und Adama Traore ins Camp Nou wechseln. Dembeles Weigerung, Barca ein halbes Jahr vor Auslaufen seines Vertrags zu verlassen, habe die Pläne der Blaugrana allerdings “ruiniert”.

Diaz’ Vertrag in Porto lief noch bis 2024. Der portugiesische Spitzenklub hatte ihn 2019 vom Junior FC für rund sieben Millionen Euro verpflichtet. An Liverpool ist der 25-Jährige nun bis 2027 gebunden.

Goal



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.