FC Barcelona: Gerüchte um Jose Gaya vom FC Valencia

Jose Gaya Valencia 2021

Jose Gaya Valencia 2021

© Getty Images

Bei den Blaugrana könnte sich 2022 auf der linken Außenbahn etwas tun. Erneut wird Jose Gaya als Neuzugang gehandelt.

Der FC Barcelona wird erneut mit Linksverteidiger Jose Gaya vom LaLiga-Rivalen FC Valencia in Verbindung gebracht. Die Mundo Deportivo berichtet, der 26-Jährige sei bei den Katalanen ein Transferkandidat für den kommenden Sommer.

Gayas Vertrag in Valencia läuft noch bis 2023, eine Verlängerung ist für den EM-Teilnehmer aktuell angeblich kein Thema. In jenem Kontrakt ist eine Ausstiegsklausel in Höhe von 100 Millionen Euro verankert. Laut Mundo Deportivo sei Gaya in Barcelona dann perspektivisch als Nachfolger von Routinier Jordi Alba vorgesehen.

Jose Gaya sagte 2015 Real Madrid ab

Um Gaya und Barca gab es in den vergangenen Jahren immer wieder Gerüchte . Zuletzt vor wenigen Monaten, als es hieß, Alba stehe vor einem Wechsel zu Inter Mailand und Gaya solle schon zu dieser Saison auf ihn folgen .

Gaya, der 16 Länderspiele für Spanien absolviert hat, stammt aus Valencias Jugend und schaffte 2014 den Sprung in den Profikader. Schnell eilte dem Linksverteidiger der Ruf voraus, ein großes Talent zu sein. 2015 lehnte er nach eigenen Angaben einen Transfer zu Barcelonas Erzrivale Real Madrid ab . Auch englische Klubs sollen mehrfach Interesse an ihm bekundet haben.

Goal



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.