Eurocup: Serie der Ulmer Basketballer reißt bei Bursaspor

Basketball

Ein Basketball liegt auf dem Spielfeld. Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom GmbH

Die Basketballer von ratiopharm Ulm haben im Eurocup eine Niederlage kassiert. Nach wettbewerbsübergreifend fünf Siegen nacheinander verlor der Bundesligist am Dienstagabend bei Frutti Extra Bursaspor mit 66:68 (32:36). In der Gruppe B haben die Ulmer eine Bilanz von 4:4-Siegen vorzuweisen. Die besten Werfer der Partie waren Allerik Freeman und Derek Needham mit jeweils 20 Punkten, bei Ulm war Jaron Blossomgame mit 16 Punkten am treffsichersten.

Die Basketballer von ratiopharm Ulm haben im Eurocup eine Niederlage kassiert. Nach wettbewerbsübergreifend fünf Siegen nacheinander verlor der Bundesligist am Dienstagabend bei Frutti Extra Bursaspor mit 66:68 (32:36). In der Gruppe B haben die Ulmer eine Bilanz von 4:4-Siegen vorzuweisen. Die besten Werfer der Partie waren Allerik Freeman und Derek Needham mit jeweils 20 Punkten, bei Ulm war Jaron Blossomgame mit 16 Punkten am treffsichersten.

In den vergangenen Eurocup-Spielen überzeugten die Baden-Württemberger mit starken Offensivleistungen, doch in der Türkei taten sie sich in der Anfangsphase besonders schwer (12:19/10.). Ein 20:0-Lauf half, um nach 25 Minuten mit 43:36 in Führung zu gehen. Bursaspor fand aber immer wieder Lösungen und setzte sich am Ende durch, weil die Ulmer im letzten Angriff in keine gute Wurfsituation mehr kamen.

dpa



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.