David Beckham: Sohn Romeo unterschreibt ersten Profivertrag bei Fort Lauderdale CF


David Beckham: Sohn Romeo unterschreibt ersten Profivertrag bei Fort Lauderdale CF

Romeo Beckham David Beckham 2019

Romeo Beckham David Beckham 2019

© Getty Images

Vater David war ein Weltstar. Ganz so weit ist Sohn Romeo Beckham noch nicht, aber immerhin hat er nun seinen ersten Profivertrag unterschrieben.

Romeo Beckham, Sohn von Manchester-United-Legende David Beckham, hat seinen ersten Profivertrag unterschrieben. Der 19-Jährige wird künftig für den in der dritthöchsten US-amerikanischen Spielklasse (USL League One) antretenden Fort Lauderdale CF auflaufen.

Fort Lauderdale hat die Verpflichtung Romeo Beckhams zwar noch nicht offiziell bestätigt, dafür vermeldete der Spieler selbst die Nachricht auf seinem Instagram-Profil. In seiner Bio fügte er dort hinzu „Fußballer bei @fortlauderdalecf“. Zudem postete er ein Bild mit der Unterschrift „Folge Deinen Träumen“, unter dem seine Mutter Victoria in einem Kommentar den Stolz der Familie ausdrückte.

Fort Lauderdale: Romeo Beckham künftig Teamkollege von Phil Nevilles Sohn

Bei Fort Lauderdale handelt es sich indes um das inoffizielle Reserve-Team von Inter Miami. Der MLS-Klub ist bekanntlich im Besitz von Romeos Vater David Beckham, der frühere Weltklasse-Mittelfeldspieler agiert zudem als Präsident des Vereins.

Miami nutzt Fort Lauderdale als Sprungbrett für junge Spieler, zu denen neben Romeo Beckham auch ein weiterer Sohn einer United-Legende zählt: So kickt dort auch Harvey Neville, der Sprössling des heutigen Inter-Miami-Trainers Phil Neville.

Goal



Source link

adsense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.