Das sind die besten und schlechtesten Sport-Dokumentationen

adsense



Die Streaming-Plattformen haben ein neues Genre für sich entdeckt: Sport-Dokumentationen. Diese versprechen hohe Abrufzahlen, denn allein die Prominenz der portraitierten Sportlerinnen und Sportler sorgt für Aufmerksamkeit beim Publikum. Die Qualität der Dokumentationen ist allerdings oftmals dürftig. Viele Filme begnügen sich damit, reine Heldengeschichten zu erzählen. Krisen, Brüche, Irrwege – all das wird ausgeblendet. 

adsense
adsense

„Schumacher“, die Dokumentation von Hanns-Bruno Kammertöns, Vanessa Nöcker und Michael Wech, hebt sich da wohltuend ab. Wir verraten Ihnen, welche Sport-Dokus sonst noch sehenswert sind – und welche gründlich missraten sind:

tis



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.