Colin Powells Beerdigung
Obama, Biden, Bush und Clinton zollen Respekt

Joe und Jill Biden, Barack und Michelle Obama, George W. und Laura Bush sowie Hillary Clinton (v.l.n.r.)

Joe und Jill Biden, Barack und Michelle Obama, George W. und Laura Bush sowie Hillary Clinton (v.l.n.r.)

© imago/UPI Photo

Das Who’s Who der US-Politik fand sich in Washington ein, um dem verstorbenen Colin Powell die letzte Ehre zu erweisen.

In einer Trauerfeier ist der verstorbene Ex-Außenminister der USA, Colin Powell (1937-2021), verabschiedet worden. Zu der Zeremonie in der Washington’s National Cathedral versammelten sich hochrangige Persönlichkeiten der US-Politik. Neben dem Präsidentenpaar Joe (78) und Jill Biden (70) erschienen auch Barack (60) und Michelle Obama (57) sowie George W. (75) und Laura Bush (75). Zudem fand sich auch Hillary Clinton (74) in der Kirche ein. Sie alle nahmen nebeneinander in der ersten Reihe während des Gedenkgottesdienstes Platz.

Dass Bill Clinton (75) überraschend nicht zugegen war, könnte gesundheitliche Gründe gehabt haben, mutmaßt die US-amerikanische Seite „TMZ“. Die Tatsache, dass Ex-Präsident Donald Trump (75) der Zeremonie fernblieb, verwunderte hingegen nicht. Der hatte sich nach dem Tod Powells abfällig über den Verstorbenen geäußert. „Schön zu sehen, dass Colin Powell, der sich im Irak und bei den sogenannten Massenvernichtungswaffen so viele Fehltritte geleistet hat, nun im Tod von den Fake News Medien so nett behandelt wird“, so die heftig kritisierte Pietätlosigkeit von Trump.

Powell wurde 84 Jahre alt

Powell starb am 18. Oktober im Alter von 84 Jahren an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung. Er sei vollständig geimpft gewesen, war allerdings seit einigen Jahren gesundheitlich massiv angeschlagen, hieß es. Unter anderem litt er an einer Blutkrebserkrankung. Powell war der erste afroamerikanische Nationale Sicherheitsberater der USA und zwischen 2001 und 2005 Außenminister unter dem Präsidenten George W. Bush.

SpotOnNews



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.