Sehen Sie im Video: Was wurde eigentlich aus den Stars von “Caught in the Act”?

Doch Ende der 90er Jahre machte zuerst Frauenschwarm Eloy de Jong den schmachtenden Fantasien der weiblichen Fans ein Ende, denn Eloy outete sich als schwul und zudem vergeben. 
Heute ist de Jong als Schlagersänger erfolgreich. 
Auch Lee Baxter zog 2016 nach, anlässlich eines „Caught in the Act“-Comebacks outete sich der in Liverpool geborene Sänger. 
Lee Baxter schlug Anfang der 2000er Jahre eine zweite Karriere als Schauspieler ein. 
Auch nach dem Boyband-Aus sehr erfolgreich war Bastiaan Ragas. Er machte als Sänger, Musicaldarsteller und „Let’s Dance“-Teilnehmer von sich reden. 
Nicht so positiv verlief die Nach-Boyband-Zeit für den Briten Benjamin Boyce. Er wurde vom Mädchenschwarm zum Sorgenkind und machte mit Alkohol- und Drogenexzessen Negativschlagzeilen. 



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.