Bericht: BVB an Chelsea-Verteidiger Andreas Christensen interessiert

d58b7c7a9e85187609628fbcaeb64ec4f6633b69.jpg

d58b7c7a9e85187609628fbcaeb64ec4f6633b69.jpg

Nutzt der BVB stockende Vertragsgespräche bei Chelsea aus? Offenbar gibt es Interesse an Abwehrspieler Andreas Christensen.

Wie Sport1 und die Bild-Zeitung übereinstimmend berichten, ist Borussia Dortmund an Innenverteidiger Andreas Christensen vom FC Chelsea interessiert. Der Vertrag des Dänen läuft im kommenden Sommer aus, Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit fanden offenbar zu keinem Ergebnis.

Für Dortmund wäre Christensen dementsprechend ablösefrei. Bei den Schwarz-Gelben könnte er die teils wacklige Defensive verstärken.

Christensen bereits bei Gladbach in der Bundesliga

In der laufenden Spielzeit war Christensen unter Chelsea-Trainer Thomas Tuchel beinahe immer erste Wahl. in 18 Pflichtspiel-Einsätzen für die Blues erzielte er einen Treffer.

Die Bundesliga kennt der 25-Jährige bereits. Zwischen 2015 und 2017 lief Christensen für Borussia Mönchengladbach auf, ehe er sich dem FC Chelsea anschloss.

Goal



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.