Autofahrerin schwer verletzt: Suche nach Beifahrer

Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom GmbH

Beim Zusammenstoß mit einem Laster ist im Bodenseekreis eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Die 47 Jahre alte Frau war am Montagmorgen in Richtung Tettnang unterwegs, als sie auf einen Parkplatz fuhr. Als sie wieder auf die Bundesstraße 467 auffuhr, bog sie aber verbotenerweise nach links in Richtung Kressbronn ab, wie die Polizei mitteilte. Dabei übersah sie laut Polizei den Lastwagen, der mit ihrem Heck kollidierte. Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen und kam in eine Klinik. Der gleichaltrige Fahrer des Kleinlasters blieb unverletzt.

Beim Zusammenstoß mit einem Laster ist im Bodenseekreis eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Die 47 Jahre alte Frau war am Montagmorgen in Richtung Tettnang unterwegs, als sie auf einen Parkplatz fuhr. Als sie wieder auf die Bundesstraße 467 auffuhr, bog sie aber verbotenerweise nach links in Richtung Kressbronn ab, wie die Polizei mitteilte. Dabei übersah sie laut Polizei den Lastwagen, der mit ihrem Heck kollidierte. Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen und kam in eine Klinik. Der gleichaltrige Fahrer des Kleinlasters blieb unverletzt.

Mit einem Großaufgebot suchte die Polizei im Anschluss nach einem jungen Mann. Zeugen wollten beobachtet haben, wie der Unbekannte aus dem Unfallwagen ausstieg und weglief. Mit Spürhunden, mehreren Drohnen, einem Polizeihubschrauber und zahlreichen Einsatzkräften sei nach dem Mann gesucht worden. Die mehrstündige Suche blieb aber ohne Erfolg. Wer der mutmaßliche Beifahrer ist und ob er verletzt wurde, war zunächst nicht klar.

dpa



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.