Atletico Madrid: Joao Felix vor Abschied im Winter?

Joao Felix sucht in Folge seines Knöchelbruchs weiter nach seiner Form. Angeblich steht nun sogar ein Atletico-Abschied im Raum.

Der portugiesische Nationalspieler Joao Felix könnte offenbar einen Abschied von Atletico Madrid im bevorstehenden Wintertransferfenster in Erwägung ziehen. Das berichtet die spanische Sportzeitung AS.

Demnach erwägt das persönliche Umfeld des 22-Jährigen derzeit, Felix einen Wechsel nahezulegen und etwaige Optionen für einen Abschied zu prüfen. Seitens des Klubs soll es derartige Überlegungen bislang allerdings noch nicht geben.

Atletico Madrid: Joao Felix nach Knöchelbruch nicht in Form

Ausschlaggebend für die Wechselgedanken sei laut AS vor allem der defensive Spielstil von Atletico-Trainer Diego Simeone, der die Qualitäten des Portugiesen nicht gänzlich zum Ausdruck bringt.

Felix war einst im Sommer 2019 für 127 Millionen Euro von Benfica nach Madrid gewechselt, vergangene Saison steuerte er sieben Tore und sechs Vorlagen zum Gewinn der Meisterschaft bei. Den Saisonauftakt 2021/22 verpasste er aufgrund eines Knöchelbruchs, aktuell steht er bei zwölf Pflichtspieleinsätzen (ein Tor, zwei Assists).

Goal



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.